Ein Osternesterl auch für den Altbürgermeister

v.li. Gemeinderat und JU Ortschef  Matthias Bredemeier, Altbürgermeister Horst Wipplinger, JU Ortsvize Stefanie Heisl, steh.v.li. Bezirksrat Josef Heisl jun., Lukas Urmann, Christopher Raab und Maxi Brandl.   –sl-/Foto Heisl

Salzweg  Es hat gute Tradition, dass die Führungscrew der Jungen Union zu Ostern Senioren besucht und ihnen ein Osternesterl vorbeibringt.  Nachdem Altbürgermeister Horst Wipplinger kürzlich seinen 70. Geburtstag feiern konnte, stand auch er auf der Liste. Er ist ja auch in Salzweg Chef der Senioren Union der CSU. Die JU’ler freuen sich immer wieder mit den Senioren ins Gespräch zu kommen und diese zeigen ganz offen ihre Sympathie, weil sich die Jungpolitiker für sie Zeit nehmen. Immer wieder wird dabei von der schlechten Zeit, vom oft beschwerlichen Lebensweg oder Schicksalsschlägen berichtet. Einige bewirten, wie auch der Altbürgermeister, die Gruppe mit Kaffee und Kuchen. Dabei konnte Horst Wipplinger aus seinem reichhaltigen politischen Wissen um die Kommunal- und Regionalpolitik, als ehemaliger Bezirksrat, aber auch aus seiner Zeit in der Jungen Union viel Interessantes erzählen. Er sparte aber auch nicht mit Lob für die sehr rührige Junge Union, die zu den mitgliederstärksten Ortsverbänden in ganz Bayern zählt. Auf dem Hausbankerl gab es dann auch noch ein Erinnerungsfoto, sitz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.