Bock auf Rock wurde zur Mega-Party – CSU General verbrachte die Wahlnacht bei seiner Jugendorganisation

Straßkirchen Zu einer riesigen Party wurde „Bock auf Rock“ der Jungen Union Salzweg-Straßkirchen auf dem Kaiserparkplatz. Der Zustrom hielt den ganzen Abend an, so dass man wohl von einem Rekord sprechen kann. Begeisternd war auch der Auftritt von „Ryan Eden“. Die Rockband versetzte gar manche in Ektase.

Eröffnet hat die Rocknacht kein geringerer als CSU General Andreas Scheuer, den viel mit der Salzweger Jungen Union verbindet. Der Spitzenpolitiker und Bundestagsabgeordnete genoss es sichtlich, mit den jungen Leuten die Wahlnacht zu verbringen. Als dann auch noch Junggesellenabschied aus der Jungen Union Fürstenstein heraus gefeiert wurde, musste natürlich Scheuer für Selvis und Erinnerungsfotos posieren.

Mit dabei war auch Hans Kriegl, der auf der Liste zur Wahl stand, und mit den Salzwegern den Bock auf Rock Erfolg feierte. JU-Ortschef und Gemeinderat Matthias Bredemeier dankte allen Helferinnen und Helfern, sowie den Polit-Größen, die sich beim heurigen Bock auf Rock förmlich die Klinke in die Hand gaben. -sl-

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.