Archiv für den Monat: Dezember 2016

Junge Union bereitet Senioren vorweihnachtliche Stunde


Salzweg Pünktlich vor dem 4. Advent kam die Junge Union Salzweg-Straßkirchen mit ihrer Führungsmannschaft und einigen weiteren Mitgliedern wieder in der Senioren Residenz vorbei und brachte einen schön gewachsenen Christbaum aus dem Wald von Johannes Wipplinger (li.), den die jungen Leute auch gleich schmückten. JU-Ortschef und Gemeinderat Matthias Bredemeier (3.v.li.)stellte die Mannschaft der Jungen Union den zahlreich anwesenden Senioren vor. Seine Stellvertreterin Stefanie Heisl (2.v.re.) erfreute die Hausbewohner mit Weihnachtsliedern auf ihrer Oboe. Die Lehrerin sang auch mit den Senioren, wobei sich diese bei den Weihnachtsliedern absolut textsicher zeigten und las ihnen eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte vor. So entwickelte sich ein informativer Dialog über Weihnachten von früher, das Christbaum schmücken und wie man noch im tiefen Schnee zur Mette stapfte. Die jungen Leute lauschten interessiert den Erzählungen einiger Heimbewohner. Die Senioren freuten sich über die jungen Leute, v.li. Julia Zitzelsberger, Lukas Urmann, Christoph Dersch, Bezirks- und Gemeinderat Josef Heisl jun. mit Eva Fruth von der Hausleitung, über deren Gesprächsbereitschaft, über ihr Zuhören und die Musik sowie den Gesang. „Mei is des schee“, freute sich eine Seniorin, die schon länger in der Einrichtung lebt. Bredemeier hatte betont, dass die Senioren in der Residenz selbstverständlich zur Dorfgemeinschaft gehören, auch wenn sie aus anderen Gemeinden stammen. „Wir sind alle Soizweger“, meinte auch Bezirksrat Josef Heisl jun.. –red-/Foto Privat